Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

50 Jahre Gebietsreform für den Großraum Hannover – viel mehr als ein Verwaltungsakt!

17. September | 17:00 Uhr19:00 Uhr

Ahlem, Misburg oder Wülferode – dass sie Stadtteile Hannovers sind, erscheint selbstverständlich. Dabei liegt ihre “Eingemeindung” gerade 50 Jahre zurück und war beileibe nicht unumstritten, ebenso wenig wie die Neugründung des Landkreises Hannover.

Aus Anlass des Jubiläums im März sollen noch einmal Hintergründe deutlich, Emotionen lebendig werden, die das Anwachsen von Hannovers Stadtgebiet um die Hälfte begleiteten. Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer ordnet historisch ein, Journalist Michael Krische erinnert sich an Begegnungen, Hannovers ehemaliger Oberbürgermeister Dr. h.c. Herbert Schmalstieg berichtet aus der Sicht des Kommunalpolitikers, der immer ein Ohr für die Anliegen der Menschen hatte. Moderation: Konstanze Kalmus.

Anmeldungen unter: veranstaltungen@ein-stueck-hannover.de

Für Mitglieder der “Freunde des Historischen Museums e.V.” ist diese Veranstaltung kostenlos. Gäste bitten wir um eine Spende von ca. 5,- € pro Person.

Details

Datum:
17. September
Zeit:
17:00 Uhr – 19:00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Freunde des Historischen Museums e.V.
Telefon
0511 - 168 4 21 38
E-Mail
veranstaltungen@ein-stueck-hannover.de

Veranstaltungsort

Museum August Kestner
Trammplatz 3
Hannover, Niedersachsen 30159 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
0511 168 42730

Uhr