Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Priv.-Doz. Dr. Frank Siegmund, Münster: Sachsen und Franken im frühen Mittelalter – Geschichten, Identitäten, Beziehungen

27. Februar 2020 | 18:30 Uhr20:00 Uhr

Um 500 n.Chr. werden die Franken Teil eines Vielvölkerstaates, der in Westeuropa die Nachfolge des spätrömischen Reiches antritt. Die weiten Landschaften im Osten – das heutige Nordhessen, Westfalen und Niedersachsen – sind in diese Staatlichkeit nicht eingeschlossen. Auch die Eroberung des Thüringerreiches durch die Merowinger in den 530er Jahren ändert daran wenig. Der Vortrag sichtet die Zeugnisse des Austauschs und der Beziehungen zwischen dem Westen und den weiten Landschaften östlich des Rheins und fragt nach einer sächsischen Identität in jener Zeit.

Details

Datum:
27. Februar 2020
Zeit:
18:30 Uhr – 20:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Historischer Verein für Niedersachsen
Niedersächsischer Landesverein für Urgeschichte e.V.

Veranstaltungsort

Niedersächsisches Landesmuseum Hannover
Willy-Brandt-Allee 5
Hannover, 30169 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
http://www.landesmuseum-hannover.niedersachsen.de

Uhr