Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Zementwerk Höver – Produktion eines Baustoffes und Umweltfragen

22. Juni | 10:00 Uhr14:00 Uhr

Leitung: Dr. Hans Albert Roeser, Dr. Annette Richter,

Führung: Dr. Bernd-Henning Reupke

Ort: Sehnde-Höver

Grundlage der Zementindustrie ist das in großer Mächtigkeit anstehende Kalkgestein, das im Campanium vor ca. 80 Millionen Jahren abgelagert wurde. Themen der Führung sind: Fossilien im Kalkgestein, Gewinnung und Verarbeitung des Materials bis zum fertigen Portlandzement, Rekultivierungsmaßnahmen (z.B. Tagschmetterlingspfad)


Treffpunkt: 10 Uhr, Werkseingang. Festes Schuhwerk und strapazierfähige Kleidung. Dauer ca. 4 Stunden.
Anfahrt Linie 5 bis Endstation Anderten, von dort Bus 370 9:49 an Höver, Petersweg 9:54.

Kosten: siehe NGH-Webseite

Veranstaltungsnummer: 2019.5

Für Kinder und Jugendliche geeignet!

Details

Datum:
22. Juni
Zeit:
10:00 Uhr – 14:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , ,
Webseite:
http://www.n-g-h.org/pages/veranstaltungskalender/veranstaltung.php?veranstid=228

Veranstalter

Naturhistorische Gesellschaft Hannover
Telefon:
0511/9807-871
E-Mail:
info@N-G-H.org
Webseite:
http://www.n-g-h.org

Veranstaltungsort

Holcim GmbH
Hannoversche Str. 28
Sehnde, 31319 Deutschland
+ Google Karte

Uhr