Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Veranstaltungen für 26. April 2018

laufend

Bemerkenswerte Bauernhäuser. Fotografien der 1940er-Jahre aus den Grafschaften Hoya und Diepholz

24. April | 9:00 Uhr5. Oktober | 13:00 Uhr
kostenlos

Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege (NLD) beherbergt in seiner Fotosammlung einen einzigartigen Bestand an analogem Bildmaterial, der das bäuerliche Leben und die ländliche Baukultur der Weser-Hunte-Region in den 1940er-Jahren umfassend dokumentiert. Die Abbildungen stammen von dem Architekten und Hausforscher Dr.-Ing. Fritz Böse, der sie von 1942–1944 in einer fast flächendeckenden Kampagne im Auftrag des damaligen … Bemerkenswerte Bauernhäuser. Fotografien der 1940er-Jahre aus den Grafschaften Hoya und Diepholz weiterlesen

Erfahre mehr »
19:30 Uhr

Dr. Christian Hoffmann, Hannover: „Durch ganz Deutschland geht das Streben, Kleinsiedlungen und Kriegerheimstätten zu schaffen“ – Wohnungsbau und Kleinsiedlung in der Stadt Hannover zwischen den Weltkriegen

26. April | 19:30 Uhr21:00 Uhr
Historisches Museum am Hohen Ufer, Pferdestraße 6
Hannover, Niedersachsen 30159 Deutschland
Vortrag Christian Hoffmann Wohnungsbau und Kleinsiedlung in Hannover

Noch während des Ersten Weltkrieges wurde angesichts der grassierenden Wohnungsnot in den deutschen Großstädten vor möglichen sozialen Unruhen nach Rückkehr des Millionenheeres in die Heimat gewarnt. Zur Lösung dieses Problems setzten in Hannover Staat und Kommune auf Wohnungsbau- und Siedlungsgenossenschaften, die mehrheitlich ein sogenanntes „gemischtes System“ praktizierten, indem sie sowohl Mehrfamilienhäuser mit Mietwohnungen als auch … Dr. Christian Hoffmann, Hannover: „Durch ganz Deutschland geht das Streben, Kleinsiedlungen und Kriegerheimstätten zu schaffen“ – Wohnungsbau und Kleinsiedlung in der Stadt Hannover zwischen den Weltkriegen weiterlesen

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Uhr