Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Prof. Dr. Cornelia Rauh, Hannover: Das Haus Hannover im Nationalsozialismus

25. Oktober | 19:30 Uhr21:00 Uhr

„Der Adel im Dienst der Macht“, „Der Kaisersohn bei Hitler“, oder  „Hitlers heimliche Helfer“, lauten die Titel unlängst erschienener Bücher, die sich alle um die Frage drehen: wie hielt es der deutsche Adel mit dem Nationalsozialismus?

Besonders wenig ist bislang über den Hochadel, also die bis 1918 regierenden Häuser bekannt, so dass es nicht wundert, dass vor einigen Jahren Medienberichte und ein Dokumentarfilm über Verstrickungen von Herzog Ernst August zu Braunschweig und Lüneburg in NS-Unrecht große öffentliche Aufmerksamkeit fanden.

Cornelia Rauh ist Expertin der Sozialgeschichte des Nationalsozialismus. Und sie hat sich gründlich mit den wirtschaftlichen Eliten befasst. Sie stellt die Forschungsergebnisse vor, die sie mit einem studentischen Team auf Grundlage des erstmals zugänglichen Adelsarchivs zum Haus Hannover im Nationalsozialismus gewonnen hat, und ordnet sie historisch ein.

Details

Datum:
25. Oktober
Zeit:
19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Historischer Verein für Niedersachsen
Telefon:
0511-120-6608
E-Mail:
hist.verein@nla.niedersachsen.de
Webseite:
http://www.historischer-verein-niedersachsen.de

Veranstaltungsort

Historisches Museum am Hohen Ufer
Pferdestraße 6
Hannover, Niedersachsen 30159 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 511 168-43945

Uhr