Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Never Forgotten – Never Again. Ausstellungseröffnung und Themennachmittag zum Völkermord in Ruanda am 6. April 2020 im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege

6. April | 14:00 Uhr20:00 Uhr

Never Forgotten – Never Again. Ruanda und der Umgang mit dem Genozid

Der Abschuss des Flugzeugs und damit die Tötung des amtierenden Präsidenten Juvénal Habyarimana am 06.04.1994 lösten in Ruanda einen Völkermord aus, der über eine Million Tutsi und gemäßigte Hutu das Leben kostete. Nachrichten und Bilder der schrecklichen        Ereignisse erschütterten damals die ganze Welt.

Die Geschichte Ruandas bis zum Völkermord, die juristische Aufarbeitung der Geschehnisse aber auch die Bedeutung der Rechtsmedizin für die Bewältigung des Genozids geben Einblick in den Umgang des modernen Ruanda mit seiner Erinnerungskultur.

Beginnend im April finden in Erinnerung an die Opfer, gegen das Vergessen und im Kampf gegen genozidales Gedankengut jedes Jahr weitreichende Gedenkfeiern in ganz Ruanda statt.

Anlässlich des 26. Jahrestages des Gedenkens lädt das NLD ab 14:00 Uhr zu einem gemeinsamen, interdisziplinären Themennachmittag mit anschließender Ausstellungseröffnung ein. In Erinnerung an die 100 Tage des Genozids von 1994 ist die Ausstellung vom 07.04. bis zum 15.07.2020 montags bis freitags von 09.00 bis 13:00 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

Details

Datum:
6. April
Zeit:
14:00 Uhr – 20:00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Webseite:
https://denkmalpflege.niedersachsen.de

Veranstalter

Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege
Telefon:
05 11 / 9 25 - 50
E-Mail:
presse@nld.niedersachsen.de
Webseite:
https://www.denkmalpflege.niedersachsen.de

Veranstaltungsort

Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege
Scharnhorststraße 1
Hannover, Niedersachsen 30175 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
www.denkmalpflege.niedersachsen.de

Uhr